Fandom


Quote2 Wiederherstellung der Ordnung der Nation Quote1
—Slogen der ILF
Imperial Liberation Front Wappen

Das Wappen der Imperial Liberation Front

Die Imperial Liberatoin Front (Kaiserliche Befreiungs Front) ist eine Terrorgruppe deren Hauptziel es ist Kanzler Giliath Osborne zu töten.

WappenBearbeiten

Ihr Wappen trägt jeder der vier Köpfe am Körper - es zeigt eine Skelettartige Figur ohne Kopf und Beine.  Die "Arme" scheinen in zwei Klingen zu enden. Die Mitte oder das "Brustbein" formt gemeinsam mit den "Schlüsselbeinen" ein Schwert mit einem Pfeil als Spitze. Unter den "Schlüsselbeinen" sind schematisch je drei "Rippen" angedeutet. Dadurch entsteht der Eindruck eines Skelettoberkörpers.

Unter dem Sympbol steht "Imperio ad priorem formam" was lateinisch ist und übersetzt soviel heißt wie "Zur vorherigen Form steuern". Gemeint ist hier - die Ursprüngliche Ordnung der Nation wiederherzustellen.

Ziele und AnschlägeBearbeiten

Die Organisation hat zum Ziel, den Kanzler Osborne zu töten um die alte Nation wieder herzustellen, wobei die meisten Mitglieder ein sehr persönliches Problem mit dem Kanzler haben.

28.6. Nord HighlandsBearbeiten

In den Nord Highlands ist die Organisation für die Raketenanschläge auf den Wachturm der Imperial Army sowie die Basis der Republican Army verantwortlich. Ihr Ziel hierbei war vor allem einen Krieg mit Calvard zu provozieren in dem beide Fronten denken, die jeweilige andere hätte sie attackiert. Dies kann gerade noch so von Klasse VII verhindert werden.

26.7. HeimdallrBearbeiten

Hier nehmen sie Alfin Reise Arnor und Elise Schwarzer als Geiseln und bringen sie in den Untergrund. Im Untergrund hatte G zuvor Sprengsätze deponiert um diese später zu aktivieren. Eigentlicher Plan ist es, dass G dies alleine durchführt. Da jedoch die Klasse VII daziwschen funkt greifen die anderen, S, V und C schließlich ein.
Sie aktivieren die Sprengsätze und fliehen aus dem Untergrund in der Hoffnung die Schüler zu begraben, was fehlschlägt. Eigentliches Ziel hier war es, die Railway Military Police hinunterzulocken um die Geiseln zu befreien und dann diese zu begraben. Ein erheblicher Imageschaden für die Kaiserliche Regierung und damit dem Kanzler, da die RMP zur Fraktion des Kanzlers gehört.

31.8 Garellia Fortress/CrossbellBearbeiten

Während die Klasse VII auch in Garellia Fortress ist, lassen die Mitglieder der Imperial Liberation Front an verschiedenen Orten Sprengsätze hochgehen, übernehmen Kontrolle über etliche Panzer und töten unzählige Soldaten. Dies alles damit es S und V gelingt, die Railway Guns zu aktivieren und auf Crossbell zu schießen, im Falle, das G dort versagen sollte.
In Crossbell ist G darauf aus, den Kanzler zu töten, doch ein hochrangiger Yaeger (von Osborne angeheuert) kommt dazwischen und tötet G in dem Massaker. (G's Tod war jedoch für die Organisation ohnehin schon fast sicher - da sie vorhatten mit den Railway Guns auf die Konferenz zu schießen, was jeden dort getötet hätte)
Doch auch V und S gelingt es nicht, die Railway Guns abzufeuern und müssen schließlich mit ihrem privaten Luftschiff fliehen. Ziel hier war neben Panikmache das entgültige Vernichten des Kanzlers - entweder durch G's Hände oder die Railway Guns.

26.9. RoerBearbeiten

Auch in Roer verüben die Mitglieder der ILF einen Anschlag.

25.10.Bearbeiten

In Heimdallr erneut ist der Kanzler das Ziel. C ist als Scharfschütze platziert, er wird zwar von Claire Rieveldt erwischt und enttarnt, doch gelingt es ihm zuvor mehrfach auf den Kanzler einzuschießen und dieser bricht in einer großen Blutlache zusammen.
Heimdallr wird daraufhin von "Humanoid Combat Units" genannt Panzer Soldaten ("Panzer Soldats": von innen gesteuerte Roboter) - gesteuert von Mitgliedern der ILF und auch ehemaligen Yeager Corps wie Xeno oder Leonidas - attackiert.
Gleichzeitig wird Thor's Military Academy ebenfalls von diesen Panzer Soldaten angegriffen, in zwei von ihnen stecken V und S.

MitgliederBearbeiten

Imperial Libertaion Front Members


  • [C]
    Spoiler zeigen

(Anführer)

  • [G] Michael Gideon (Unter-Anführer) Er hasst den Kanzler für dessen Ideale und weil er durch Kritik an ihm seinen Job verlor.
  • [V] Vulcan (Administrator) Sein Motiv ist die Tatsache, dass er für den Tod aller seiner Gildenmitglieder verantwortlich ist (Diese wollten Osborne einen Schrecken einjagen und er lies alle abschlachten - nur V überlebte)
  • [S] Scarlet (Administrator) Osborne lies Gleise in ihrer Heimatstadt verlegen, daraufhin verlor sie ihr zu Hause und will Rache.

TriviaBearbeiten

  • Erst im letzen Kapitel (des ersten Spiels) wird die Identität von C offenbart.
  • Unteranderem werden sie von Duke Cayenne finanziell unterstützt, da auch dieser mit der ganzen Noble Faction den Tod des Kanzlers wünscht.

Mitglieder ArtikelBearbeiten

Alle Einträge (4)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.